"Es gibt keine Heilmittel und auch keine Heilkräfte,
die man in den Körper hineinschütten könnte.
Heilen kann nur einer:
Es ist der unfassbar kundige und unbegrenzt tüchtige Heilmeister in uns.
Er ist imstande, alles zu kurieren.
Wenn ein Mensch krank wird, dann nur,
weil der innere Heilmeister durch ein falsches Leben
geschwächt und behindert wurde.
Wenn ich heilen will, kann ich nichts als, als ihn zu Kräften zu verhelfen.
Das ist genau so, wie wenn ich eine halb erloschene Glut wieder entfachen will.
Ich brauche dazu kein Feuer, sondern nur einen winzigen Funken.
Ein Funke genügt dann auch, einen ganzen Wald in Brand zu setzen.
Suche den Funken, der das Feuer deiner Heilkraft in dir entzündet!"

Paraceslus

 

Der beste "Heilungsfunken" ist das "Licht der Erkenntnis". Krankheiten haben eine Bedeutung für die Entwicklung des Menschen. Manchmal fordern sie uns auf, neue Wege im Leben einzuschlagen. Sie können uns zu mehr Bewusstsein verhelfen.

Manchmal versucht unser Unterbewusstsein uns durch Symptome vor scheinbar bedrohlichen Situationen zu beschützen, die wir in unserer frühesten Entwicklung erlebt haben. Und dies tut es auch, wenn das heute nicht mehr nötig wäre, uns sogar behindert – bis wir sie verstehen und durch bewussteres und zugleich entspannteres Verhalten ersetzen können.

Durch Gesprächstherapie, Analyse von Konstellationen – auch in Anlehnung an das Familienstellen, Deutung von Symptomen, Verhaltensweisen und Träumen u.a. Methoden möchte ich Ihnen helfen, Ihre Krankheit besser zu verstehen und mit Ihnen nach Wegen zur Heilung suchen.

 

"Wenn du hervorbringst, was in dir ist,
wird das, was in dir ist,
dich retten.
Wenn du nicht hervorbringst, was in dir ist,
wird das, was in dir ist,
dich zerstören."

Gnostisches Evangelium